Wahou! ist französisch und heißt WOW! Es ist der Ausruf Adams, als er zum ersten Mal Eva beim Erwachen sieht . Gott hat ihm, nach all den Tieren, endlich eine Person geschenkt, die wunderschön ist, der er seine Liebe zeigen kann und mit der er zusammen Gott loben und preisen kann! Das ist der Moment, den jeder von uns einmal durchleben sollte, um seine eigene Würde und die des anderen Geschlechtes zu erkennen. Das Forum Wahou! führt uns dorthin.

Ich erinnere mich als ich ein junges Mädchen war, da wünschte ich mir einen Prinzen, der mich verehrt, mich auf Händen trägt, der mich ganz als Frau ehrt und schätzt. Nun bin ich erwachsen und frage mich: gibt es diese Liebe für mich? Ist das ein Denken, das unzeitgemäß ist? Gibt es heute Männer, die Frauen noch so sehen können? Bin ich altmodisch wenn ich mir so einen Mann wünsche? Ich erwarte mir viel von dem Wochenende, ich bin auf der Suche nach echten Antworten.

(Studentin aus Graz)

 

Das französische Programm Forum Wahou! wurde 2014 begonnen und hat inzwischen bereits mehr als 6800 Personen erreicht. Es hat sich in ganz Frankreich ausgebreitet und wird von mehr als der Hälfte der französischen Bischöfe aktiv unterstützt. Es ist für Singles, Paare und Geweihte, und wird von Diözesen angeboten.

 

Ich bin verunsichert, weil Mädchen heute so selbstbewusst sind. Wenn ich zb. einem Mädchen dabei helfen wollte, den Koffer im Zugabteil herunterzugeben, habe ich schon manchmal gehört „das brauche ich nicht, das kann ich selber“. Wir Männer wissen nicht mehr genau was Frauen wollen, wie sie sich einen Mann vorstellen. Ich glaube aber dass es ganz einfach ist, wir Männer müssen nur Männer sein, Frauen nur Frauen. Mir wurde gesagt, dass die Theologie des Leibes da Ordnung hineinbringt. Das möchte ich mir gerne ansehen, das erwarte ich mir vom Forum Wahou!.

Student aus Tirol

 

Eine österreichische Gruppe fuhr im März 2019 nach Vannes, Frankreich, um sich das Programm anzusehen. Inzwischen haben wir das Programm mit Genehmigung der Franzosen übersetzt und starten am 30.11. / 1.12. 2019 im Cafe Caspar, KHG, Wien damit.